Tagesalarm

In der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar gibt es zwei Tagesalarmgruppen, die tagsüber die Personalverfügbarkeit verbessern.

 

Der Tagesalarm 1 besteht aus Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lohmar, die in verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung beschäftigt sind.

Während den Dienstzeiten rücken die Einsatzkräfte mit dem Kleineinsatzfahrzeug vom Löschzug Lohmar zu allen Einsätzen im Stadtgebiet als Personalverstärkung aus und verbessern so die Tagesverfügbarkeit.

 

Der Tagesalarm 2 besteht aus Mitgliedern auswärtiger Feuerwehren, die in Lohmar u.a. bei den Firmen Emitec-Continental, GKN Driveline und GKN Walterscheid beschäftigt sind.

Im Gegensatz zum Tagesalarm 1 rückt diese Gruppe jedoch nur bei sogenannten kritischen Schadensereignissen aus, beispielweise ein Wohnungsbrand oder ein Verkehrsunfall.

Möglich wurde die Einrichtung des Tagesalarms nur durch die wohlwollende Unterstützung der Lohmarer Firmen die ihre Mitarbeiter nicht nur für Einsätze am Wohnort, sondern auch für Einsätze in Lohmar freistellen.
Aus diesem Grund wurden alle drei Firmen bereits von der Stadt Lohmar für herausragend gute Zusammenarbeit als „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet.