Löschzug

Der Löschzug Lohmar ist eine Löscheinheit der Freiwilligen Feuerwehr Lohmar. Der Löschzug Lohmar besteht seit 1923 und ist die älteste Einheit. Es gibt im Stadtgebiet Lohmar noch 4 weitere Löscheinheiten, die Löschgruppe Breidt, Birk und Scheiderhöhe sowie den Löschzug Wahlscheid.

Die Löschzuführung besteht aus den Kameraden BOI Wilfried Meng (Löschzugführer),  BOI Sven Ziaja (1. stellv. Löschzugführer) und BOI Frederik Müller (2. stellv. Löschzugführer).

Der Löschzug Lohmar besteht derzeit aus 67 Mitgliedern, davon 47 Mitglieder in der Einsatzabteilung mit drei weiblichen Karmeradinnen. In der Ehrenabteilung befinden sich 8 Kameraden(innen). Weiterhin unterstützen 12 Gäste den Löschzug Lohmar hauptsächlich Tagsüber, da diese Feuerwehrleute in einem anderen Ort wohnen, aber in Lohmar arbeiten und für Einsätze Freigestellt werden.

Die im Löschzug angesiedelte Jugendfeuerwehr Lohmar-Ort besteht aus wechselhaft 15-25 Mitgliedern. Die Jugendfeuerwehr wird vom Jugenwart Hauptbrandmeister Christian Felten mit seinen Stellvertretern Christian Seifert, Marco Geberzahn und Rainer Schmitz geführt. Ünterstützt wird das Team durch einige Jugendwarthelferinnen und -helfern.

Derzeit gibt es 16 Führungskräfte im Löschzug, aufgegliedert in 6 Verbandsführer, 3 Zugführer und 8 Gruppenführer. Führungskräfte sind jenige die mindestens die Ausbildung zum Gruppenführer am Institut der Feuerwehr NRW erfolgreich absolviert haben.

Die Führungsgruppe der Feuerwehr Lohmar wird größtenteils von Mitgliedern des Löschzug Lohmar gestellt. In dieser Gruppe sind Führungskräfte welche bei größeren Einsätzen den Einsatzleitwagen oder bei Großschadenslagen den Stab der Feuerwehr besetzen.

Für die Komunikation der Führungsarbeit gibt es die IUK-Einheit. Leiter ist Alexander Gehlen vom Löschzug Lohmar. Die IUK-Einheit besteht aus Funkern von unterschiedlichen Einheiten und besetzen mit der Führungsgruppe bei größeren Einsätzen den Einsatzleitwagen oder den Stab der Feuerwehr

Dem Löschzug sind zurzeit 7 Fahrzeuge und 1 Anhänger zugeordnet, wovon die Drehleiter, der Gerätewagen-Logistik und Einsatzleitwagen Sonderfahrzeuge, mit speziell auf sich abgestimmte Aufgaben sind.

Die Drehleiter benötigt auch eine spezielle Ausbildung. Derzeit gibt es ca. 20 Drehleitermaschinisten in Lohmar.

Der Löschzug Lohmar verfügt über mehr als 25 ausgebildete Atemschutzgeräteträger.

Für die Überwachung der regelmäßigen Fort- und Weiterbildung sowie die jährlichen nachzuweisenden Übungen der Atemschutzgeräteträger sind die Kameraden Lars Vogel und Christian Buch zuständig.

Die Gerätewarte kümmern sich um den ordnungsgemäßen Zustand der Fahrzeuge und den Gerätschaften des Löschzugs Lohmar.

Gerätewarte für den Standort Lohmar sind: Daniel Assenmacher-Otto, Patrick Michalski, Christian Felten und Thomas Becker-Conrad.

Für die Ordnung sowie anfallenden kleinere Arbeiten am Gerätehaus kümmert sich unser Hausmeister Olaf Giese.