Geschichte der JF

Die Jugendgruppe des Löschzuges Lohmar

Retten, Löschen, Bergen, Schützen – das ist das Motto aller Feuerwehren und zeigt gleich­zeitig, wie vielfältig ihre Aufgaben heutzutage sind. Damit die Feuerwehr auch in Zukunft diesen Aufgaben gerecht werden kann, ist es unabdingbar den Nachwuchs so früh wie mög­lich zu fördern.

Seit dem 1. März 1964 kümmert sich die Jugendfeuerwehr des Löschzuges Lohmar um diese wichtige Aufgabe und ist damit auch die älteste Jungendfeuerwehr der Stadt Lohmar. Die 10- bis 18-jährigen Kinder und Jugendlichen treffen sich in der Sommerzeit wöchentlich, in der Winterzeit 14-tägig, um gemeinsam die Brandbekämpfung, das Suchen von Personen, Erste Hilfe, theoretisches Wissen und vieles mehr rund um die Feuerwehr zu erlernen.

Spaß und Teamwork stehen dabei im Mittelpunkt; daher kommen andere Aktionen wie Aus­flüge, Zeltlager oder die Teilnahme an Wettkämpfen und Leistungsnachweisen zum Erwerb von Auszeichnungen nicht zu kurz – oder auch mal ein ausgiebige Wasserschlacht nach einer Löschübung an der Agger.

Impressionen aus 51 Jahren Jugendfeuerwehr Lohmar-Ort:

 

alt

v.l.n.r.: Wolfgang Frank, Udo Cremer, Werner Kron, Detlef Augustin, Karl-Heinz Specht, Josef Bürling, Gerd Gärtner, Hans Meng, vorne knieend: Wilfried Urbach, Herbert Mohr, Bruno Urbach

alt

Von links nach rechts: Stefan Höndgesberg,Ulrich Reuber, Helmut Mock, Hans Meng, Josef Bürling, Gerd Gärtner, Werner Korn, Herbert Mohr, Ralf Zimmer­mann, Detlef Augustin

alt

Von links nach rechts: Horst Pauli, Wilfried Meng, Dirk Giese, Peter Große- Entrup, Marc Krebsbach, Frank Ruckszio, Ralf Schneider, Michael Moldenhauer, Martin Laqua, Hans-Jürgen Sinnig, Jürgen Bandemer, Markus Viehhauser, Stefan Höndgesberg

alt

Von links nach rechts: Michael Geberzahn, Sven Ziaja, Christian Felten, Sebastian Bolz, Anna-Dolores Berg, Lars Vogel

vorne von links nach rechts: Vicky Berg, Daniel Otto, Florian Knoff

alt

von links nach rechts: S. Brückner, M. Striewe, K. Pospiech, D. Otto, J. Schaub, C. Seifert, L. Harland, L. Schneider, J. Schmitz, J. Fliegner, N. Wegemann, E. Hamacher, T. Pütz, A. Schmitz, F. Buhl, M. Salden, C. Felten, T. Berg, T. Galle

alt

von links nach rechts: L. Harland, J. Schaub, J. Fliegner, J.Schmitz, F. Buhl, N. Wegemann, T. Pütz, A. Schmitz, E. Hamacher, M. Salden, L. Schneider